Stiftung Gerhard Altenbourg

Der Nachlass des Künstlers, zu dem auch dessen ehemaliges Wohnhaus gehört, wird von der Stiftung Gerhard Altenbourg, Altenburg, betreut. Sie ist an das Lindenau-Museum angegliedert und Inhaberin des Urheberrechtes an den bildkünstlerischen Werken und den Texten Altenbourgs. Bei Fragen zu Reproduktionen wenden Sie sich bitte an die VG Bild-Kunst Bonn, bei Veröffentlichungen/Wiedergabe von Texten direkt an die Stiftung: info@stiftung-gerhard-altenbourg.de.

Dank großzügiger Förderung durch die HERMANN REEMTSMA-Stiftung und die Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH (EWA) konnte im Januar 2015 mit der Sichtung und Erfassung des im Haus Gerhard Altenbourgs befindlichen Nachlasses durch die Kunsthistorikerin Inge Grimm begonnen werden. Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt.