Gerhard-Altenbourg-Preis - Lindenau-Museum Altenburg
Startseite Frühe italienische Malerei Antike Keramik Abguss-Sammlung Kunstbibliothek Malerei 15.-19. Jh. Deutsche Malerei 20./21. Jh. Graphische Sammlung

Der Gerhard-Altenbourg-Preis

Seit 1998 vergibt ein vom Lindenau-Museum Altenburg berufenes Kuratorium alle zwei Jahre den Gerhard-Altenbourg-Preis, der mit einem Preisgeld, einer Ausstellung im Lindenau-Museum und einem Katalog verbunden ist. Er ist der wichtigste Thüringer Kunstpreis und inzwischen weit über die Region hinaus anerkannt.
Der Gerhard-Altenbourg-Preis wird gefördert vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sowie von der Sparkasse Altenburger Land. Mit der Vergabe werden herausragende Lebenswerke von Gegenwartskünstlern gewürdigt. Der Preis ist nicht an Alters- oder Landesgrenzen gebunden. Er will auf eine Kunst aufmerksam machen, die ihre Unabhängigkeit behauptet und ihre Formen aus der Reflexion von Gegenwart und Geschichte und der respektvollen Begegnung mit Philosophie, Literatur, bildender Kunst, insbesondere der Zeichnung, sowie der Natur entwickelt, mit Tendenz zum Gesamtkunstwerk.


Bisherige Preisträger

1998 Carlfriedrich Claus (1930–1998)
2000 Walter Libuda (geb. 1950)
2002 Roman Opalka (1931–2011)
2004 Markus Raetz (geb. 1941)
2006 Lothar Böhme (geb. 1938)
2008 Cy Twombly (1928–2011)
2010 Micha Ullman (geb. 1939)
2012 Michael Morgner (geb. 1942)
2014 Olaf Holzapfel (geb. 1969)


Kuratorium

Dr. Eduard Beaucamp, Kunsthistoriker und Publizist, Frankfurt/Main
Dr. Lucius Grisebach, Kunsthistoriker, Rüschlikon/Berlin
Prof. Dr. Wolfgang Holler, Generaldirektor der Museen der Klassik Stiftung Weimar
Prof. Dr. Bernhard Hoppe, Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Erfurt
Wilfried Rugo, Sammler, Düsseldorf
Michaele Sojka, Landrätin des Landkreises Altenburger Land
Bernd Wannenwetsch, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Altenburger Land
Lutz Woitke, Vorsitzender des Förderkreises „Freunde des Lindenau-Museums“ e. V.
Michael Wolf, Oberbürgermeister der Stadt Altenburg
Dr. Thomas Wurzel, Geschäftsführer der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, Frankfurt/Main


Inzwischen ausgeschiedene Kuratoriumsmitglieder

Dr. Anita Beloubek-Hammer
Dieter Brusberg
Matthias Flügge
Dr. Julia Friedrich
Johannes Gachnang
Dr. Sebastian Giesen
Christian Gumprecht
Dr. Karl-Heinz Hänel
Dr. Michael Hering
Stephan Kunz
Dr. Rolf Lettmann
Dr. Karsten Müller
Dr. Julia M. Nauhaus
Jutta Penndorf
Adina Rieckmann
Dr. Christian Rümelin
Sieghardt Rydzewski
Prof. Dr. h. c. Werner Schmidt
Prof. Peter Schnürpel
Dr. Susanne Schreiber
Gisela Schulz
Helmut Steiner
Johannes Ungvari
Hilke Wagner
Thomas Wagner