Veranstaltungen

Bei Veranstaltungen des Museums kann kein Sitzplatz garantiert werden.
Wir weisen außerdem darauf hin, dass bei Veranstaltungen des Museums Fotos gemacht werden, die für die Dokumentation gespeichert sowie ggf. im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Museums verwendet werden.

2019

Kratzen, Graben, Schaben – eine Zeitreise

    Studio Bildende Kunst - Ferienkurs

Stippvisite in Lindenaus Kunstbibliothek und Radierwerkstatt
Julia Penndorf, Leipzig, und Peter Schnürpel, Altenburg
jeweils 10 — 14 Uhr
Ab 8 Jahren, Anmeldung erforderlich!


Ostereierei

    Studio Bildende Kunst - Ferienkurs

Eier bemalen, färben, collagieren …
mit Dozenten des Studios
Bitte ausgeblasene oder gekochte Eier mitbringen!
7–14 Jahre, Anmeldung erforderlich!


Bernhard August von Lindenau und seine Kunstsammlungen

    Führung

Sabine Hofmann


Köpfe

    Studio Bildende Kunst - Ferienkurs

Blick ins Plastik-Depot des Lindenau-Museums und keramisches Arbeiten im Studio
Frank Steenbeck, Jena
jeweils 9 — 13 Uhr
Ab 8 Jahren, Anmeldung erforderlich!


Das Bauhaus – Grafische Meisterwerke von Klee bis Kandinsky

    Führung

Laura Rosengarten


Punkt, Linie, Fläche und Farbe – Kandinsky und Klee

    Familienführung

Jacqueline Glück


Home Sweet Home

    Thüringer Jugendkunstschultag

Ein Projekt anlässlich „100 Jahre Bauhaus“
Vom 2. bis 15. Mai macht der „Bauhaus-Container“ der Thüringer Jugendkunstschulen am Lindenau-Museum Station. Das Lindenau-Museum ist der erste von zehn Orten, an dem es kreative Aktionen mit Künstlern zur Frage „Wie wollt ihr leben und wohnen?“ geben wird. Am Jugendkunstschultag wird der Container, der zuvor von Jugendlichen des Studios mit Graffiti „verwandelt“ wurde, eingeweiht.

13–18 Uhr
Workshop: Rund. Eckig. Triadisch!
Spielen, Darstellen mit farbigen geometrischen Elementen im und am „Bauhaus-Container“, Fotografieren und Dokumentieren.
Leitung: Jule Klink, Leipzig. Ab 10 Jahre, für 8 Teilnehmer.
Kostenfrei, Anmeldung erforderlich!

14 Uhr
Es musizieren Schüler der Freien Grundschule Christian Felix Weiße.

15–18 Uhr
Führungen in der Ausstellung „Das Bauhaus – Grafische Meisterwerke von Klee bis Kandinsky“
Kreativ werden im Studio und im Museum: stempeln, Papier flechten, bauen am Container, Papierobjekte (ab 12 J.) u.a.
Einblicke in das Bauhaus-Projekt des Studio Bildende Kunst


Die Weiße Stadt - Bauhaus, Musik und Literatur aus Israel

    Konzert und Lesung

Ausgebildet am Bauhaus-Dessau und geflohen vor den Nationalsozialisten, prägten deutschstämmige, jüdische Architekten den Aufbau der „Weißen Stadt“ in Tel Aviv. Im Konzert des ensemble diX kommen zeitgenössische israelische Autoren und Komponisten zu Wort. Ihre Werke erzählen von den Wunden der Erinnerung und von der Sehnsucht nach Frieden.
Thomas C. Zinke – Rezitation, ensemble diX mit Andreas Knoop – Flöte, Albrecht Pinquart – Oboe, Hendrik Schnöke – Klarinette, Roland Schulenburg – Fagott.


Bauhaus und Tanz

    Filmabend

Kurze Führung durch die Ausstellung, anschließend einige einleitende Worte zu den Filmen und zur Bauhausbühne.
Gezeigt werden:

Das Triadische Ballett
D 1970, 30 Min.
Buch und Choreografie: Margarete Hasting, Franz Schömbs, Georg Verden

Mensch und Kunstfigur: Oskar Schlemmer und die Bauhausbühne
D 1969, 27 Min.
Rekonstruktion und Regie: Margarete Hasting


Kammerkonzert

    Konzert

mit Theater&Philharmonie Thüringen