Veranstaltungen

Bei Veranstaltungen des Museums kann kein Sitzplatz garantiert werden.
Wir weisen außerdem darauf hin, dass bei Veranstaltungen des Museums Fotos gemacht werden, die für die Dokumentation gespeichert sowie ggf. im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Museums verwendet werden.

2019

The Square (2017)

    Filmabend

im Paul-Gustavus-Haus
"The Square" (2017), Spielfilm von Ruben Östlund
in Kooperation mit dem Förderkreis „Freunde des Lindenau-Museums“ e. V. und dem Paul-Gustavus-Haus Altenburg


20. Altenburger Museumsnacht

    Museumsnacht

18 Uhr
Eröffnung des Altenburger Kultursommers und der Altenburger Museumsnacht im Naturkundemuseum Mauritianum

18.30 - 21 Uhr
Im Studio Bildende Kunst: Masken für ein (Bauhaus-)Fest

ab 18.30 Uhr
In allen Sälen, auf allen Etagen: Zuhören, Staunen, Entspannen und Vergnügen bei guter Musik und spannenden Kurzvorträgen

PROGRAMM


Internationaler Museumstag

    freier Eintritt

Internationaler Museumstag unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“

15 Uhr
Führung „Das Bauhaus – Grafische Meisterwerke von Klee bis Kandinsky“
Dr. Benjamin Rux


Auf dem Weg zu einer Ausstellung

    Führung

„humboldt4“ in Lindenaus Kunstbibliothek
Sabine Hofmann


Von Leipzig nach Altenburg – Max Klinger im Lindenau-Museum

    Führung

Sarah Kinzel, Provenienzforschung


Matthias Schaller – Fotografien

    Ausstellungseröffnung

Der Philharmonische Chor von Theater Altenburg Gera singt Partien aus bekannten italienischen Opern.


Matthias Schaller – Fotografien

    Führung

Dr. Benjamin Rux


Die Farbpalette – Werkzeug und Visitenkarte eines Künstlers

    Familienführung

Wie würde Deine Farbpalette aussehen? Wir erforschen die Farbpaletten berühmter Künstler und stellen unsere eigene Farbpalette her.
in der Ausstellung „Matthias Schaller – Fotografien“
Jacqueline Glück


„Ich gehe immer den gleichen Weg“ – Altenbourgs Streifzüge in die Natur

    Führung

Inge Grimm und Laura Rosengarten


GIF it all!

    Studio Bildende Kunst - zweitägiger Ferienkurs

5-Sekunden-Filme gestalten mit selbstgebauten Masken, Gesten, Blicken und Begegnungen.
jeweils 10–14 Uhr
Leitung: Jule Klink und Susann Schade
10–15 Jahre, Anmeldung erforderlich!