Ferienkurse

Information + Anmeldung:
Regina Naumann
+49 (0)3447 / 895547
studio@lindenau-museum.de

Herbstferienprogramm 2018

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs angenommen. Sie erhalten eine Bestätigung und evtl. weitere Informationen zum Kurs. Anmeldungen bitte mit Namen, Alter, Adresse des Kindes und Erreichbarkeit per Mail/Telefon. Der Teilnehmerbeitrag wird zu Kursbeginn fällig.

Für eine gemeinsame Pause bitte etwas Verpflegung mitbringen.


4-Tage-Kurs
Mo/1. + Di/2.10. + Do/4. + Fr/5.10.
Maskenbau
Ton, Papier und Kleister – das sind die Zutaten, die wir brauchen, um eine Vollmaske zu bauen. Vollmasken sind Theatermasken, die das ganze Gesicht bedecken, das Spiel mit ihnen ist also ein stummes.
Aus Ton wird ein Kopf, eine sogenannte Larve entworfen und auf diese Skulptur werden mehrere Schichten Basler Maskenpapier kaschiert. Danach wird der Ton entfernt – fertig ist die eigene Maske, die farbig gestaltet Grundlage einer Theaterfigur ist. Sie kann immer wieder benutzt und in verschiedenen Stücken eingesetzt werden.
Wer sich zu diesem Kurs anmeldet, ist eingeladen, Ende Oktober an einem Workshop-Sonntag diese Figuren zum Leben zu erwecken.

4-Tage-Kurs (Am Feiertag, dem 3.10., legen wir eine Pause ein.)
Jeweils 10–14 Uhr
6–8 Teilnehmer, 9–18 Jahre
Anleitung: Jule Klink (Regisseurin), Leipzig
Teilnehmerbeitrag: 24 €


4-Tage-Kurs
Mo/8.10. bis Do/11.10.
Verwandlungsspiele
Ein Legetrickfilm entsteht
Im Trickfilm werdet ihr zu wahren Verwandlungs­künstlern!
Mit Hilfe der Legetricktechnik verlängern wir uns die Nasen, tauschen Ohren, färben uns die Haare, verzaubern uns in fantastische Schönheiten und furchterregende Ungeheuer – oder wir verwandeln uns in Löwen, Frösche und Schmetterlinge.
Was steckt alles in Euch drin, und wer wollt ihr sein?

Jeweils 10–15 Uhr
6–8 Teilnehmer, 10–14 Jahre
Anleitung: Julia Penndorf, Halina Kirschner (Grafikerinnen), Leipzig
und Susann Schade (Holzbildhauerin), Ponitz
Teilnehmerbeitrag: 24 €